Gerätetraining

Das Gerätetraining unserer Hunde ist kein Sport, sondern die Vorbereitung auf den Ernstfall im Katastropheneinsatz und die Grundvoraussetzung für die gesunde Heimkehr unserer Vierbeiner aus dem Einsatzgebiet.

Die Ausbildung an den Geräten soll bewirken, dass der Hund selbstständig Gefahren abschätzen und bewältigen kann, und mit Geräuschen, Feuer, Rauch und Stress keine Probleme hat.

 







Was auf Bildern
und bei Vorführungen
leicht aussieht,
ist für Hund und
Hundeführer ein langer arbeitsreicher Weg.




Das sichere
 und besonnene
Begehen,
sowie Verlassen
 der Geräte
hat hier oberste Priorität.







Bereits im Welpenalter werden unserer Hunde an unterschiedlichste Geräte gewöhnt. Ob Tunnel, bewegliche Brücke, Wippe oder raschelnder Untergrund. Alles wird schon mit den Kleinsten spielerisch geübt.
Mit viel Geduld und in vielen kleinen Einzelschritten werden unsere Rettungshunde auf ihre Aufgabe im Einsatzfall vorbereitet.